FDP und der Datenschutz : #fail !

Die FDP und ihr Bundesvorsitzender Westerwelle werden ja in den letzten Wochen nicht müde immer wieder zu betonen, wie wichtig Datenschutz und Bürgerrechte in der FDP geworden sind.

Auch deshalb verschickte die FDP heute einen Wahlkampf-Abschluss-Brief per email an wohl sehr viele Empfänger. Darin das übliche Blabla.. Wahlkampf halt. Doch dann sah ich den letzten Absatz:

Ein Service der
Schober Information Group Deutschland GmbH
Max-Eyth-Straße 6 – 10, 71254 Ditzingen
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Amtsgericht Stuttgart, HRB 202526
Geschäftsführer: Christoph Morach, Karlheinz Stulz, Stefan Trabert,
Thomas Vogt, Gregor Wolf

Schober ! Das ist einer der größten „echten“ Datenkraken im deutschsprachigen Raum mit teilweise sehr fragwürdigen Geschäftspraktiken. Und genau die FDP – die Bürgerrechtspartei – zahlt dort viel Geld um ihre Wahl-Email zu vebreiten? Ein Schelm wer böse vermutet, so ähnlich würden sie dann auch in der Regierung handeln … von wegen Datenschutz ist wichtig… pah.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.