ACTA Proteste – Veränderungen aber keine Gewalt (Aufruf)

Über Pastebin wurde ein Aufruf gestartet, bei den StoppACTA-Protesten am nächsten Samstag friedlich zu bleiben.

Als Versammlungsleiter der Demo in München ist mir das besonders wichtig, daher raubmordkopiere ich den Text hier 🙂

Am 11.02.2012 finden in Deutschland massig Demonstrationen gegen ACTA statt. Infos dazu findet ihr unter: http://wiki.stoppacta-protest.info, Details zur Münchner Demo findet ihr hier: http://actamuc.de

Die Demonstrationen müssen auf jeden Fall friedlich abgehalten werden, schließlich wollen wir durch die Demonstrationen informieren!

Teilt eure Meinung via Transparenten, Schildern, beschrifteten Bettlaken o.ä. mit und bitte denkt auch dran, Fotoapparat und ggf. Kamera mitzunehmen, damit die Demonstrationen auch im Internet gut dokumentiert werden können.

Ich bitte alle Teilnehmer der Demonstrationen FRIEDLICH zu bleiben, verhaltet euch gesittet und hört auf die Anweisungen der Order, Versammlungleitung und falls es soweit kommt auch der Polizei!

Ich gehe schon Jahre auf Demonstrationen, habe viele selbst geleitet – immer mit folgendem Motto:

„Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!“

Daher verhaltet euch auch so!

In diesem Sinne freue ich mich auf die Massenproteste und ich bitte ausdrücklich JEDEN sich von Gewalt zu distanzieren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.