Am KiTa-Streik verdienen die Kommunen

Beide meiner Kinder besuchen städtische Kindertagseinrichtungen – wir sind also vom Streik betroffen. Für die beiden letzten Warnstreiks haben wir noch Lösungen gefunden und derzeit haben wir Glück, denn zufällig streiken beide Einrichtungen (noch) nicht mit. Das kann sich aber jederzeit ändern.

Obwohl wir also vom Streik betroffen sind, stehe ich voll hinter den Zielen des Streiks. Dass „Arbeit mit Menschen“ weniger gut bezahlt wird als „Arbeit mit Gütern“ habe ich noch nie verstanden. Und wie sich eine Erzieherin in München mit diesem Gehalt selbst Kinder leisten können soll, kann ich mir kaum vorstellen.

Also alles gut beim Streik? Nein. Die Kommunen, also derzeit auch die Stadt München, „verdient“ (oder besser: spart) während des Streiks eine Menge Geld. Erstens müssen Eltern trotz geschlossener Einrichtungen weiter Gebühren zahlen, sofern die Einrichtung nicht mindestens ununterbrochen 5 Tage lang streikt. Zweitens bezahlt die Stadt während des Aussstands dem streikendem Personal kein Gehalt, und zwar auch dann, wenn weniger als die o.g. fünf Tage gestreikt wird. Die Stadt könnte sich sozusagen ruhig zurück lehnen und verkünden: streikt ihr mal, wir sanieren derweil den Haushalt ein Stückchen mehr.

Das ist so schreiend ungerecht, dass ich hier was tun will!

Man stelle sich vor, die Bahn oder die Lufthansa streikt mal wieder und die schon bezahlten Tickets würden bei Reiseverzicht nicht erstattet. Genauso verhält sich das gerade beim KiTa-Streik!

Falls lesende Interesse haben, sich an der Stelle auch zu engagieren, meldet Euch bitte bei mir. Entweder über die Kommtarfunktion oder via Kontakt.

Update: Die Stadt erstattet dann Besuchs- und Essensgebühren während des Streiks, wenn eine Einrichtung mindestens 5 Tage oder länger ununterbrochen streikt. (Quelle) Also weder bei den vergangenen Warnstreiks und bei Wochen mit Feiertag (z.B. diese Woche) auch nicht, weil es ja nur 4 Tage sind. Man mag nun meinen, das sei ja nicht viel Geld. Doch ein städt. Krippenplatz in München kann leicht 25eur am Tag kosten.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.