Zitate

Oben rechts blende ich Zitate aus einer meiner Zitat-Sammlungen ein. Jeweils 10 von etwa 200 davon könnt ihr auch hier lesen.

Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit
noch Sicherheit. (Benjamin Franklin)

Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch;
aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den
Umständen ab. (Friedrich Engels)

Ein gutes Gedächtnis ist eine gute Gabe Gottes, Vergessenkönnen ist oft
noch eine bessere Gabe Gottes. (Georg Christoph Lichtenberg)

Wir geben uns zu wenig Rechenschaft darüber, wieviel Enttäuschung wir
Anderen bereiten. (Heinrich Böll)

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht,
das seine Frau nicht gesagt hat. (Alfred Hitchcock)

Ein Volk, das in der Lage ist, alles zu sagen, ist bald in der Lage, alles
zu tun. (Napoleon I.)

Wer fest im Sattel der Autorität sitzt, lernt bald glauben, daß
Sicherheit und nicht der Fortschritt höchste Staatskunst sei. (James R. Lowell)

Den Raum für Freiheit zu schaffen ist Aufgabe der Politik. Die Freiheit
selbst zu verwirklichen, ist Sache aller und eines jeden. (Karl Theodor zu Guttenberg)

Wer mit den Linken ins Bett geht, bekommt keinen demokratischen Nachwuchs. (Günther Beckstein)

Wenn weise Männer nicht irrten, müßten die Narren verzweifeln. (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.